Staesz Pfefferkuchen Gewürz

Staesz Pfefferkuchen Gewürz

Staesz Pfefferkuchen Gewürz

Geschafft. Auf dem Balkon lagern acht verschiedene Sorten Kekse oder anders ausgedrückt: Mehrere tausend Kalorien. Aber egal, der Advent kann jetzt beginnen. Neben all den Plätzchen habe ich an diesem Wochenende auch noch einen adventlichen Gewürzkuchen gebacken.

Das ist ein einfacher Rührkuchen, in dem ich etwas Kakao und Lebkuchengewürz untergerührt habe. Allerdings nicht irgendein Lebkuchengewürz, sondern das Beste: Die Pfefferkuchen Gewürzmischung von Staesz. Wenn ich dieses Beutelchen sehe, denke ich an meine Kindheit im Dezember und rieche sie auch: Advent. Plätzchen backen. Pfefferkuchenhaus. Aufregung. Der erste Schnee. Heißer Kakao. Strohsterne basteln.

Das liegt zum einen an dem unverwechselbarem Duft, der aus der Packung strömt, in der sich acht kleine Beutelchen mit folgendem Inhalt finden:

5 g Pomeranzenschale
3 g Zitronenschale
3 g Zimtpulver
2 g Nelkenpulver
2 g Sternanispulver
2 g Ingwerpulver
2 g Muskatpulver
1 g Kardamompulver

So sehen die Beutelchen aus:

Der Inhalt: Acht kleine Beutelchen.

Der Inhalt: Acht kleine Beutelchen.

Zum anderen sehe ich beim Anblick dieser Gewürzmischung meine Kindheit, weil sich das Layout, die Verpackung nicht verändert hat. Überhaupt, seit der Einführung des Produkts hat sich die Verpackung, wenn, nur minimal verändert. Nicht einmal die Schrift ist unserer heutigen angepasst: Das h im Wort Pfefferkuchen ist ein in Sütterlinschrift geschwunges h. Und dann der Satz: „8 einzeln verpackte Gewürze für 1 1/2 kg Mehl, die zur Pfefferkuchenbäckerei erforderlich sind, abgestimmt für umseitige Rezepte.“ Ich glaube keine Marketingabteilung würde so einen Satz heute akzeptieren – aber bei Staesz funktioniert der Satz. Seit Jahrzehnten. Weil der Inhalt gut ist.

Das einzige Problem an dieser Gewürzmischung ist, dass sie schwer zu kriegen ist. Apotheken führen das Gewürz manchmal, in Hamburg habe ich es im Edeka-Markt an der Großen Bergstraße in Altona gefunden. Ansonsten bieten auch diverse Onlinehändler das Pfefferkuchen Gewürz an.

Für meinen Rührkuchen habe ich übrigens deutlich weniger als 1,5 kg Mehl genommen:

200 g Butter
150 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl, etwas Backpulver
3 EL Kakaopulver
1 Packung Staez Pfefferkuchen Gewürz

Alles gut verrühren und 45 – 50 min bei 180 Grad backen. Mit Puderzucker bestreuen. Und fertig ist der weihnachtliche Gewürzkuchen.

About these ads

2 Gedanken zu “Staesz Pfefferkuchen Gewürz

  1. Heike D.

    hmmmmmmmmm – so ähnlich back ich den auch – allerdings ohne kakao – darüber kommt eine glasur aus kokosfett, staubzucker und zitrone

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s